Amy Lee
Tief

Der Schmerz tut gut. Überdeckt die Wunden, die stärker bluten und nicht heilen wollen. Gefallen und schonungslos aufgeschlagen auf dem harten Boden der Realität. Orientierungslos und zögernd Ausschau haltend nach dem nächsten Schritt, der darauf wartet, gegangen zu werden. Verschwunden die Klarheit über Dinge, die getan werden müssen.

Jeder Schnitt eine kurze Erleichterung. Gedankenlos, nur einen Augenblick lang. Für einen kurzen Moment in einer heilen Welt, in der die Wahrheit bedeutungslos erscheint. Bedeutungslos die Erinnerung an dich, die Erinnerung an vergangene Tage. Ein kurzer Moment der Konzentration auf die Klinge der Gegenwart. Der Schmerz tut gut.

 

29.1.07 12:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

|Start| |Gästebuch| |Kontakt| |Abo| |Aussens@iter|

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de