Amy Lee
Am Ende

Der letzte kleine Funke Hoffnung wird verglühen, wird ausgelöscht. Irgendwann. Was bleibt? Reicher um eine Erfahrung ohne greifbaren Sinn. Keine Antwort auf die Frage nach dem „Warum“. Ratlosigkeit. Vergeudet die investierte Zeit. Zwecklos all das Gesagte und Ungesagte, anscheinend konnte es nie etwas ändern.

Fragen und Zweifel fressen sich durch rationale Gedanken, beißen sich fest, unheilbar. Mag die Zeit alle Wunden heilen, heilt sie doch nicht den Schmerz, der zurückbleibt, konserviert in alten Erinnerungen.

 

Was haben wir zurückgewiesen? Einfluss zu nehmen auf die Situation zwischen uns. Verantwortung zu übernehmen für den Umgang mit dem Anderen. Einseitig der Wille und die Entschlossenheit sich entgegen zu kommen. Einbahnstraße ohne Ausweg. Am Ende bleibt die Gewissheit, dass es das Ende ist.

 

5.2.07 22:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

|Start| |Gästebuch| |Kontakt| |Abo| |Aussens@iter|

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de