Amy Lee
Wie es ist

Es ist gut.


Danke für die Schmerzen. Danke für die Verachtung, die du mir gezeigt hast. Danke für all die Dinge, die du nie ausgesprochen hast. Danke für die Zweifel, die du versteckt hast und die Qualen, die ich durch sie durchleben durfte. Danke für das Leid, dass ich durch dich erfahren durfte. Danke für all die Tränen,  die ich vergossen habe. Danke für die Krankheiten, die du mir geschenkt hast und die dich in mir weiterleben lassen. Danke für all die Monate voller schlafloser Nächte, durch die du mir Zeit gegeben hast. Danke für die Wunden, deren Heilung du verhinderst. Immernoch. Danke für das Bewusstsein, durch das ich mit ihnen umgehen, vielleicht sogar mit ihnen leben kann. Danke für alles, was du mir angetan hast. Danke.

Es ist, wie es ist.

Es ist gut.

15.4.07 22:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

|Start| |Gästebuch| |Kontakt| |Abo| |Aussens@iter|

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de